Mittwoch, 24. Januar 2018, 04:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Freitag, 15. August 2008, 10:35

Forenbeitrag von: »OliB«

Hilfe! smb tuning hat leider nicht geholfen

Hi, hab mal grad etwas gegoogelt: http://www.administrator.de/Problem_mit_…Attributes.html http://groups.google.de/group/spline.eis…00cdaf96b27d0fc vielleicht findest Du da eine Lösung ... könnte an robocopy und den Attributen liegen ... P.S. Ich hab das NAS 2000 mit der 2.3.2.IB.2.RS.1 Firmware und einer 2,5" 7200 IDE Platte auf mehrtägigen Workshops mit bis zu 20 Teilnehmern im Einsatz. Da werden einige GB hin und hergeschoben (auch große Dateien) Mit laufendem Lüfter absolut keine Probleme .....

Sonntag, 3. August 2008, 15:42

Forenbeitrag von: »OliB«

SOLVED! Installation of PHP and MySql to NAS1000 & 2000 & 2001

Hi snoopy, i found some time for another try - now it works :-) - I followed your hint and disabled the raidsonic weberver package first. - Then i copied the thttpd-php.tgz to /mnt/IDE1/public/applications/new_software - reboot I did not change anything else ... thanks Oliver

Montag, 28. Juli 2008, 11:56

Forenbeitrag von: »OliB«

SOLVED! Installation of PHP and MySql to NAS1000 & 2000 & 2001

Hi Snoopy, I have original 2.3.2.IB.2.RS.1 installed (no Tinky) also running: - do_it (proftp.conf / passwd change) - ssh-server - webserver no time for debugging at the moment, maybe next weekend ;-) Oliver

Sonntag, 27. Juli 2008, 18:17

Forenbeitrag von: »OliB«

SOLVED! Installation of PHP and MySql to NAS1000 & 2000 & 2001

>Did you follow all steps from my post? yes > I didn't change anything else, only what is written above. > Ta acces NAS GUI i use port 8080 and for webserver 80. ok, i had a look at /sbin/webserver and found the commands: - printf - pidof but can't find them on my nas ... i get errors if i try to start the webserver with ./thttpd-php ... have you any other packages installed ? > As i have seen your NAS is running on Tinky. no, i have two nas 2000 ;-) and the one, we are talking about run's the o...

Sonntag, 27. Juli 2008, 15:23

Forenbeitrag von: »OliB«

SOLVED! Installation of PHP and MySql to NAS1000 & 2000 & 2001

Hi, i installed thttpd-php.tgz on my nas 2000, it seems to run (ps shows a couple of tasks) but i cannot open the index.php/html ... whenever i try: http://192.168.100.1:8181/index.php the webgui is shown: http://192.168.100.1/login.cgi btw: the example webserver from raidsonic works for me ... http://www.raidsonic.de/data/Downloads/F…e/webserver.zip any hints ? Oliver

Freitag, 25. Juli 2008, 16:36

Forenbeitrag von: »OliB«

NAS2000 als Chat Server ?

Hi, wollte mal fragen, ob jemand einen kleinen Chat-Server für das NAS2000 kennt ... Oli

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:37

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hallo Flip, beide Platten funktionieren absolut problemlos, wenn ich sie einzeln anschließe (z.B. mit dem Original IDE-Kabel). Ich werd mal (wenn ich wieder mal etwas Zeit habe) einen kompletten Reset durchführen. Ggf. versuch ich's auch mal mit einer anderen Platte ... bzw. mit einem anderen Kabel .. gruss Oliver

Sonntag, 17. Februar 2008, 17:00

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, steht da bei mir auch... Du hattest doch mal erwähnt, dass es verschiedene Flash Chips gibt ... Oliver

Sonntag, 17. Februar 2008, 16:19

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, > das bedeutet mit dem anderen Kabel laufen jetzt beide Platten? Leider nein. Ich hab jetzt wieder das Original-Kabel mit einer Platte dran. Musste eben noch mit einer Linux Live CD ein "e2fsck -fpv" durchführen, da mein Vista die Platte via USB nicht mehr mochte... Danach hat das NAS alle Einstellung "User and Groups" verloren ... Konnte aber mit einem "Restore Configuration" glücklicherweise alles wieder herstellen ... Ich glaub, ich lass jetzt erst mal alles so wie es ist :-) Vielleicht i...

Sonntag, 17. Februar 2008, 14:53

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, habe das Kabel um 15cm gekürzt. Hat nichts gebracht. Beim nochmaligen Kürzen ist dann das Kabel kaputt gegangen ... Habe jetzt wieder ein 45cm Kabel dran und eine Festplatte am 2. Anschluss - alles kein Problem ... > Es werden beide Festplatten angezeigt, aber es gibt keine Einstellung für Raid. Kannst Du die Schaltflächen bei /dev/hdb im Disk Utility z.B. "Scan" betätigen ? Oliver

Sonntag, 17. Februar 2008, 11:14

Forenbeitrag von: »OliB«

Firmware updaten 1.x -> 2.x

Hi, schau mal da: http://www.raidsonic.de/de/pages/service/upgrade_nas.php Ich würde das Kabel in jedem Fall anfordern ... das ist sehr praktisch ... und sollte nichts kosten :-) Oliver

Sonntag, 17. Februar 2008, 11:08

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, hab mal das serielle Kabel angeschlossen: 2. (neue) Platte allein als Master: ide: Assuming 33MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx ide 1: physical = 52800000, virtual = c480e000, irq = 3 ide0: MMIO-DMA , BIOS settings: hda:pio, hdb:pio hda: HTS424040M9AT00, ATA DISK drive HD speed:U5 (0x45) elevator: using noop as default io scheduler ide0 at 0xc480e020-0xc480e027,0xc480e036 on irq 3 hda: max request size: 1024KiB hda: 78140160 sectors (40007 MB) w/1739KiB Cache, CHS=1...

Sonntag, 17. Februar 2008, 09:40

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, also ich hab ein 80 poliges, da steht auf der Rechnung: IDE Kabel, Ultra-ATA 80 pol, flach 0,45cm Das ist genauso breit wie das Original-Kabel, nur eben mit 2 Anschlüssen Hab's grad nochmal gewechselt inkl. den 2,5" Adaptern, alles wie gehabt, kann die 2. Platte nicht ansprechen. Hast Du Deine Versuche mit der Original RS-Firmware gemacht ? Oliver

Samstag, 16. Februar 2008, 16:48

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, also ich hab ein IDE Kabel mit 2 Anschlüssen angeschlossen, daran hängen dann noch 2 IDE Adapter 3,5" auf 2,5". Die Stromversorgung hol ich mir direkt über ein Y-Kabel vom NAS. Die Platten haben jeweils 5V/1.0 A und drehen mit 4200. Das NAS erkennt ja beide, nur kann ich die 2. nicht mounten. Beide Platten funktionieren alleine an beiden Anschlüssen problemlos ... Liegt das evtl an der tinky firmware ? Oliver

Samstag, 16. Februar 2008, 14:29

Forenbeitrag von: »OliB«

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi, habe folgendes Problem: Habe am NAS2000 mit tinky-2_3_2-mu-02.2 Firmeware eine 2. Notebook Festplatte angeschlossen und sie als Slave gejumpert. Anschluss: Platte 1 am 2. Anschluss IDE Platte 2 am 1. Anschluss IDE Slave Der 1. IDE Anschluss liegt näher am IDE Anschluss des NAS Das NAS bootet von der ersten Platte und zeigt mir im Disk Utility Menü folgendes an: Device Name Type Mount Point Status ------------------------------------------------- /dev/hdb none /dev/hda ext3 /mnt/IDE1 mounted ...

Sonntag, 10. Februar 2008, 16:42

Forenbeitrag von: »OliB«

RE: Update für Gentoo Build Environment

Hi, so das war einfach: http://www.nas-2000.org/mwiki/index.php?…ment_on_the_NAS Oliver

Sonntag, 10. Februar 2008, 16:18

Forenbeitrag von: »OliB«

Update für Gentoo Build Environment

Hi, wollte nur kurz auf folgendes hinweisen: http://www.nas-2000.org/mwiki/index.php?…ment_on_the_NAS Ich hab zusätzlich ein fertig upgedatetes Build Environment abgestellt: http://nas-2000.org/download/build-root/ Mein Dank gilt insbesondere Flip für seine tatkräftige Hilfe :-) Oliver

Mittwoch, 6. Februar 2008, 19:37

Forenbeitrag von: »OliB«

RE: NAS 2000 Firmware

Hi, willst Du Dein NAS komplett reseten ? Dann solltest Du auch die beiden Datenpartitionen der Festplatte löschen. Danach sollte das NAS die jetzt leere Festplatte erkennen und neu formatieren. Oliver

Dienstag, 5. Februar 2008, 17:28

Forenbeitrag von: »OliB«

RE: Gruppen & User plötzlich weg

Hi, mir ist vor gut 2 Wochen ähnliches passiert, ich hab wohl das NAS während des Bootvorgangs dummerweise ausgeschaltet (Netzstecker gezogen). Ich konnte danach über die Web-Oberfläche auch keine Änderungen an den Usern und Groups mehr vornehmen ... Um das Problem zu beheben hab ich letztlich das NAS resetet, per USB an meinen Vista Rechner angeschlossen und über die Datenträgerverwaltung die beiden Festplattenpartitionen aufgelöst. Danach alles neu konfiguriert ... Dadurch verlierst Du natürli...

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:32

Forenbeitrag von: »OliB«

Subversion mit tinky-2_3_2-mu-02.2

Hi, wenn ich Dich richtig verstehe willst Du die Verbindung über die Authentifizierung per rsa-key ? Hast Du den öffentlichen Schlüssel wie im Todo beschrieben auf dem NAS hinterlegt ? Kannst Du Dich mit PuTTY (bei gestartetem PAGEANT -> Add Private Key) mit dem NAS verbinden ? Wenn das funktioniert, sollte eigentlich auch svn+ssh:// funktionieren. Wenn Du auf dem NAS den Schlüssel für den User "user" hinterlegst, musst Du Dich wohl auch über svn+ssh://user@myNAS... einloggen ... Oliver