Montag, 20. November 2017, 01:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. Mai 2010, 16:22

Alternativen Torrent Downloader auf Edimax 2502

Hi,

habe ein kleines Problem mit meinem Edimax Nas 2502. Ich habe schon die aktuellste Firmware von Planex drauf (1.4.2 mit Bittorrent 1.1.2, gibt es auf der Japanischen Support Seite). Jetzt funktioniert das Ding ja eigentlich einwandfrei, aber ich habe Probs mit dem Torrent Clienten. Dieser wird von meinem lieblings ALT Tracker nicht akzeptiert. Da der Edimax ein Linux drauf hat sollte das aufspielen eines rTorrent oder libTorrent kein Problem sein, oder? Bei Google habe ich auch nichts eindeutiges gefunden. Habe absolut kein Plan von Linux. Habe hier auch ein wenig gesucht aber auch nur das mit der Planex Firmware gefunden.

Geht das Überhaupt beim Edimax/ Planex den Torrent Downloader zu ändern?
Wenn ja, könnte mich bitte einer aufklären was ich benötige und wie es funktioniert?

Hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. Bin für jeden Link oder Hilfestellung dankbar, die mir bei meinem Problem weiterhilft dankbar.

MfG

DaCypressMan

2

Montag, 17. Mai 2010, 16:39

Login?

Hallo zusammen,

mit der aktuellen Planex MAS02SG Firmware ist Telnet auf Port 1192 offen.

Chris


Hi,

wie der Port ist offen. Habe die 1.4.2 Firmware von Planex drauf und da bekomme ich keinen Zugriff. Irgendein Benutzername und Passwort? Ist das Telnet das Programm das dafür sorgt das ich andere Softwares auf meinem Edimax 2502 installieren kann? Sorry bin totaler Noob bei Linux Anwendungen. Würde gerne den Torrentclienten tauschen.

Danke schon mal im voraus.

Greetz DaCypressMan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

3

Montag, 17. Mai 2010, 19:56

Hallo,

Username ist root und Passwort das was du eigentlich bei der Weboberfläche hast.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

4

Montag, 17. Mai 2010, 23:36

Hallo,

Username ist root und Passwort das was du eigentlich bei der Weboberfläche hast.

Chris


Hallo,

danke erst ein Mal. Hat funktioniert. Hast Du vielleicht Ahnung wie ich einen anderen BT Klienten drauf bekomme? Würde gerne rTorrent oder libTorrent installieren. Geht das Überhaupt auf dem Edimax mit Planex Software?

Gruß

DaCypressMan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

5

Dienstag, 18. Mai 2010, 06:49

Ich denke es sollte schon gehen, wird nur das Problem sein das man diesen immer per Hand starten muss, ich habe es noch nicht hinbekommen das irgendetwas automatisch gestartet wird.

Ich würde es so machen, den neuen Torrent im DataFolder installieren und nach dem Rebbot den alten Anhalten und den neuen starten. Leider noch alles per Hand.

Ich bastel gerade mit funplug, schau einfach mal hier rien

Grüße

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

6

Mittwoch, 19. Mai 2010, 02:31

Ich denke es sollte schon gehen, wird nur das Problem sein das man diesen immer per Hand starten muss, ich habe es noch nicht hinbekommen das irgendetwas automatisch gestartet wird.

Ich würde es so machen, den neuen Torrent im DataFolder installieren und nach dem Rebbot den alten Anhalten und den neuen starten. Leider noch alles per Hand.

Ich bastel gerade mit funplug, schau einfach mal hier rien

Grüße

Chris


Hi,

mal wieder ein danke für die schnelle Antwort. Ich habe mit Deiner Anleitung etwas gearbeitet und das noch zur Hilfe https://www.blogger.com/comment.g?blogID…735212776516967 genommen. Da ich keine Ahnung habe von Linux hänge ich an der Stelle wo mySQL einen restart machen soll und ich die lighttpd.conf editieren soll. Ich komme danach einfach nicht raus aus dem Programm. Wenn ich den SSH aus mache ist alles wieder beim alten. Kann daher nicht weiter machen. Wäre echt nett wenn Du einen Blick auf den link werfen könntest und mir sagen wo mein fehler liegt. Darüberhinaus würde ich danach gerne den Torrent Klienten gegen den Transmission tauschen der mit dem Funplug auch lazfen soll. Wie geht das dann mit den weiteren Installationen? Über Hilfe wäre ich sehr erfreut.

Gruß

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

7

Mittwoch, 19. Mai 2010, 07:58

Du meinst du hast mit dem vi ein problem ?

Also

vi datename

Editieren mit i

Edit Modus verlassen 2*ESC

:wq verlassen mit speichern
:q verlassen ohne zu speichern

Habe ich das richtig verstanden ?

Mit den funplug bin ich auch gerade am Anfang und muss schauen wie und was damit noch geht.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

8

Donnerstag, 20. Mai 2010, 16:57

Hi Chris,

ich bekomme das einfach nicht hin. Bin jetzt total abgenervt. Kannst Du mir sagen wie ich das ganze funplug usw. wieder runter machen kann? Dann könnte ich mal von vorne beginnen. Weil so komme ich nicht weiter. Die häufigsten Fehlermeldungen die ich erhalte sind: -sh und irgendwas (meist Datei- oder Ordnernamen) und bei installieren von Sachen no funpkg. Aber das habe ich ja drauf und auch schon was damit installiert. Wäre echt cool wenn Du mir ein tip hättest wie ich alles runterschmeissen kann. Der Befehl rm -r geht net bei mir.

Gruß DaCypressMan

9

Freitag, 21. Mai 2010, 01:47

Hi Chris,

habe es nun doch hinbekommen. Jetzt die nächste Frage: Wie starte ich das ganze Zeug. Versuche den mysql zu starten aber das geht nicht. Was soll ich mit der Zeile anfangen?

/ffp/bin/mysqladmin -u root password 'new-password'

da bekomme ich das:

Warning: World-writable config file '/ffp/etc/my.cnf' is ignored
/ffp/bin/mysqladmin: connect to server at 'localhost' failed
error: 'Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)'

dann habe ich das eingegeben:

/ffp/bin/mysqladmin -u root@192.168.0.30 password 'new-password'

und das erhalten:

Warning: World-writable config file '/ffp/etc/my.cnf' is ignored
/ffp/bin/mysqladmin: Can't turn off logging; error: 'Access denied; you need the SUPER privilege for this operation'.

Dann wo finde ich den neuen Downloader vom Fun_Plug? Kann den alten zwar direkt erreichen, aber da steht überall undefined. Meine WebOberfläche vom NAS auch. Habe ich irgendwie eine Möglichkeit jetzt noch änderungen vorzunehmen am NAS?

Die letzte Frage noch, wie erstelle ich Deine start.sh?

Gruß Milan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

10

Freitag, 21. Mai 2010, 08:34

Hallo Milan,

das selbe Problem mit dem SQL Server habe ich auch, ich bekomme das teil nicht sauber gestartet. Habe schon einige Versionen probiert, aber leider nich keine Lösung gefunden.

Ne, da musst du wohl alles per Fuß konfigurieren, über die Weboberflächge wirst du nicht rankommen, außer du baust dir selber eine.

Wenn ich bezüglich SQL Server was geschafft habe setzte ich es hier rein, wenn ich mich recht erinnere kann man das Root Passwort nur local ändern.

Am Wochenende werde ich weiter probieren.

Achja, die start.sh kannst du mit vi start.sh erstellen, im editor i drücken dann die links setzen und dienste starten. Wenn du damit ferig bist :wq dann wird gespeichert.



Grüße

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

11

Freitag, 21. Mai 2010, 08:46

Hallo liebe Leute,
ihr driftet ganz schön vom ursprünglichen Thema ab, deshalb habe ich es hierher verschoben.

Eine Info noch zu vi...
Mit "Shift zz" also "ZZ" kann man auch aussteigen und abspeichern. Wenn nichts geändert wurde, wird die Datei nicht geschrieben.
Das ist mir persönlich sympathischer.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

12

Freitag, 21. Mai 2010, 11:59

Hi,
sorry aber je nach Fortschritt kommen andere Fragen auf. In welchem Tread bin ich jetzt dann gelandet? Brauche dringend Hilfe bei meinem NAS. Es geht nichts mehr!!! Bekomme kein zugriff mehr und durch Fun_Plug habe ich keine WEB Oberfläche. Habe nun Transmission 1.93 draufbekommen und bis auf das Internet zum laufen bekommen. Habe die IP's geändert und neugestartet. Nun geht nichts mehr. Weder Netzwerk noch Telnet noch ssh. Welche IP hat das Teil nun? Oder wie finde ich es im Netzwerk? Damit bin ich denke ich wieder beim alternativen Torrent Klienten. Aber der andere Thread würde mich auch noch interessieren, da ich noch viele Fragen habe und für jede Hilfe diesbezüglich dankbar wäre. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

MfG

Milan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

13

Freitag, 21. Mai 2010, 13:49

Ich weiss im moment nicht, eine neues Thread zu deinem Problem ist vieleicht gut !?

die standard ip sollte 192.168.2.5 sein oder auch 192.168.1.254. musst du mal probieren. Wenn das alles nicht geht ein Hardreset machen. Den Release und Copy Knopf zusammen solange drücken bis ein Ton ertönt, dan ist er auf Werkreset. Wen das dann auch nicht geht musst du wohl mit der Seriellen Konsole ran.


Wegen der Seriellen Console schau einfach mal hier , ganz am Anfang habe ich einiges dazu auch geschrieben.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

14

Freitag, 21. Mai 2010, 14:29

Hi,

ok danke nochmal. Du bist mir eine große Hilfe. Ich werde dann danach einen neuen Thread aufmachen, aber derzeit hänge ich ja am Downloader fest. Der Rest ist mir mehr oder weniger egal. Brauche nur die Maske zum einstellen und den Transmission. Dann bin ich glücklich. Also unter Win 7 habe ich das Nas wieder gefunden, teste auch gleich noch deine IP s. Wo kann ich die wieder in mein Netzwerk einpassen damit ich das mit dem Transmission hinbekomme. Die Fehlermeldung war heute Nacht das er kein Server response hat, also keine Verbindung zum I Net. Alle Anderen fragen werde ich in einem Neuen Thread aufmachen. Geht das, das der Thread alles beinhaltet was das Planex gedöns angeht?

Gruß Milan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

15

Freitag, 21. Mai 2010, 14:48

Ich bin zwar nicht der Admin, aber sicher ist das eine gute Idee damit es übersichtlicher ist.

Auf Telnet musst du
ifconfig <schnittstelle> 192.168.1.x

Schnittstelle eth0, eth1, eth2 etc. mit ifconfig kannst du die konfigurieren sehen und vor allem welche Schnittstelle geändert werden muss.
Ich weiss aber nicht ob es so gespeichert ist, hast du einen zweiten http Server installiert ? Den solltest du z.B. Port 81 verpassen dann geht der andere eigentlich wieder.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

16

Freitag, 21. Mai 2010, 18:38

Hi,

das mit dem ifconfig klappt net. Das kommt dann ifconfig: SIOCSIFADDR: No such device. Ich weis nicht ob ich einen zweiten HTTP Server installiert habe. Nur das Fun_Plug und Transmission an dem ich gerade verzweifle. Na ja schau mal weiter, vielleicht finde ich noch was.

Danke für die Hilfe.

Gruß

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

17

Sonntag, 23. Mai 2010, 01:09

Hallo,

da scheint es ein Problem mit der Netzwerkschnittstelle zu geben, sieht so aus als wenn du dein Image abgeschossen hast. Ich bin jetzt auch nicht der Crack, ich würde aber erstmal schauen das die Weboberfläche vom Nas wieder da ist. Was hast du jetzt eigentlich wenn du mit dem Browser die IP des NAS aufrufst.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

18

Sonntag, 23. Mai 2010, 12:59

Hi,

ich bekomme einen Seitenladefehler. Habe das ganze jetzt deinstalliert und bekomme nun kein kontakt mehr über ssh oder telnet zum Gerät. Im Netzwerk meldet sie sie auch nach 2 Stunden oder so ab. Bekomme Sie dann erst nachdem ich Sie ausgemacht habe wieder angemeldet. Wie bekomme ich die Weboberfläche wieder drauf wenn ich kein Kontakt zum NAS habe. So wie es aussieht habe ich das NAS zerstört. Werkseinstellungen funktionieren auch nicht mehr. Muss das aber alles nochmal neu machen damit ich den Torrentloader wieder installieren kann.

Gruß

Milan

techman

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Berlin

19

Sonntag, 23. Mai 2010, 13:54

Mahlzeit,

das NAS hast du nicht zerstört, aber komisch das ein Hardreset nix bewirkt.

Ansonsten musst du wirklich die bin Datei über die Serielle Console einspielen. Auf 192.168.2.5 meldet sich das NAS nicht ? Den Rechner hast du natürlich auch in das 2er Netz gebracht ?
Ansonsten noch 192.168.1.254, ich würde erstmal schauen ob ein Ping geht. Eigentlich hätte durch drücken der Release und Copy Taste auch die Funplug verschwinden müssen. Teste das nochmal mit dem Hardreset, beide Tasten gedrückt halten bis ein Signalton kommt.

Chris
Digitus DN-7024 - FAQ, Flash etc.
Longshine LCS-8220 mit zaphot FW
Media 2000 Computer Club mit Amateurfunk

20

Sonntag, 23. Mai 2010, 15:01

Hi,

also habe jetzt folgendes gemacht: Die Fun_Plug runtergeladen und im Netzwerk auf das NAS gelegt, dann habe ich diese in ffp entpackt und NAS neu gestartet. Jetzt habe ich wieder Telnet über meine alte IP. Wie bekomme ich jetzt das original Image auf das Nas? Ich beginne das mit dem Funplug nochmal von vorne. Was bedeuten diese Fehlermeldungen:

rsync: getaddrinfo: inreto.de 873: Name or service not known
rsync error: error in socket IO (code 10) at clientserver.c(124) [receiver=3.0.5]
wget: bad address 'www.inreto.de'

Ich glaube das dies die Sache ist die mir Probleme macht. Wie kann ich das beheben?

Wie entferne ich den Export Path für ffp? Sobald ich ffp erstelle, erstellt er jedesmal erneut den ffp. Das heißt im ffp sind 21 ffp Ordner ineinander gestaffelt. Sobald ich was reinkopiere wird das automatisch auch in die anderen Ordner kopiert.


Wieso verliere ich das NAS andauernd im Netzwerk? Kann man das abstellen? Nachdem ich das Funplug installiert habe, wie komme ich dann an den Downloader ran. Wie heist ie Anwendung die ich dann starten muss?

Schönen Sonntag noch und danke für Deinen Support.

Gruß

Milan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DaCypressMan« (23. Mai 2010, 17:00)