Montag, 20. November 2017, 21:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. September 2010, 18:29

[gelöst] IB 1000 kein Webinterface mehr

Hallo Gemeinde,

wie der Titel schon sagt, ist mein IB 1000 plötzlich via WebIf nicht mehr anzusprechen. Stöpsel ich die Platte ab, ist das Webif erreichbar, mit Platte nicht.
Via FTP komm ich auf die Box.

kennt vielleicht jemand das Problem?

Ich hab mir diesen Thread gelesen:
NAS 2000 arbeitet nur noch als USB-Laufwerk

HWguru hat da was gebastelt, vielleicht stell ich mich aber zu blöd es zu installieren.

Ich habe die system.tgz unter 0:/IDE1/public/applications/new_software/ abgelegt und neu gebootet. Der Inhalt wurde unter applications abgelegt, was natürlich nicht zu gewünschtem Ergebnis geführt hat.

Vielleicht hat jemand eine Lösung für mich.

Danke, Ante

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ante« (1. September 2010, 20:38)


HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Mittwoch, 1. September 2010, 21:46

Hi,
ja so geht das leider nicht.

Hatte mich gar nicht mehr an den Beitrag erinnern können ;(

Das system.tgz kann nicht als Paket installiert werden. Dazu musst du die Platte mit einem linux system ansprechen (zB per USB) und den ganzen Inhalt auf die Systempartition kopieren.
Eventuell würde ich vorher eine Plattenprüfung per e2fsck durchführen. Eventuell reicht das ja schon aus.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Mittwoch, 1. September 2010, 23:24

Danke @HWguru,

ich habe die Platte nun hinter meinem Qnap via USB angestöpselt und es werden beide Partitionen erkannt.
Mit dem kopieren der Systemdateien hat das nicht geklappt- Webif noch nicht erreichbar.

Sollte es klappen, wenn ich die Systempartition formatiere? Somit wären die Daten noch vorhanden und könnte mir das parken der Daten sparen.

Danke, Ante

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

4

Donnerstag, 2. September 2010, 11:08

Moin,

so würde es auf jeden Fall klappen aber ACHTUNG!! Die Daten gehen zwar nicht verloren, aber die Nutzernamen und Rechte sind weg! Die Solltest Du vorher sichern oder musst später alle Nutzer, Shares und Rechte neu eingeben. Denn: Was nützen die Daten, wenn man net ran kommt ;)

Ich hoffe Du hast eine Systemsicherung?

Ps. Welches Paket hast Du installiert? Nicht zufällig einen Web server? Dann ändern sich evtl. die Ports und das WEBif ist möglicherweise unter http://<localIP>:8080 erreichbar?
Lösch doch auch mal den Browser-Cache. Hin und wieder nützt das auch. Denn wenn das NAS via ftp und Samba da ist, dann sollte eigentlich auch das WEBif laufen. :think: eigentlich ;)
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

5

Donnerstag, 2. September 2010, 13:03

Leider hat das so nicht geklappt!

Nach dem formatieren der Systempartition war die IB über das Webif wieder ansprechbar, musste dann aber die Platte formatieren.

Naja, ich habe dann die Daten halt geparkt und die Platte formatiert.

Danke für eure Hilfe,

Ante

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

6

Donnerstag, 2. September 2010, 13:33

Hast du nicht anschließend versucht die Systempartition aus meinem tgz zu bespielen?

Das hätte funktionieren müssen.

lG
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

7

Donnerstag, 2. September 2010, 16:13

Nein, das habe ich dann nicht mehr versucht.
Sicherlich wäre es schön gewesen, nach dem Motto: "Jugend forscht" ;-)

da es aber nur ca. 150 GB zu sichern waren habe ich mich für den direkten Weg entschieden.

Danke trotzdem an alle die geholfen haben.

Ante

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

8

Dienstag, 7. September 2010, 10:15

"Jugend forscht" ... ist gut :thumbsup:

Na denne, 150 GB ist echt ein Klacks.

Ich mach mal zu...

:closed:
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)