Freitag, 24. November 2017, 21:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

21

Sonntag, 25. Mai 2008, 01:36

So, ich habe es gefunden und bin zugleich etwas enttäuscht, dass ihr es nicht selbst gefunden habt!

@BadRat - danke für den Test!

Man muss nur die Dokumentation (Readme) von tinky lesen.
Dort steht unter Punk 2.2:

Zitat

- a hook if you create a file (shellscript) and put in
/mnt/IDE1/public/tinky/tinky_hook
it will be executed before sausalitos and most of the systems daemons.
Also einfach die die oben beschrieben Lösung in tinky_hook statt do_it/init packen.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
... 
default_old="DefaultRoot /mnt" 
default_new="DefaultRoot /mnt/IDE1" 
... 
sed "s+$default_old$+$default_new+" 
...

hätte so ausschauen müssen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
... 
default_old="DefaultRoot \/mnt" 
default_new="DefaultRoot  \/mnt\/IDE1" 
... 
sed "s/$default_old$/$default_new/" 
...

Aber mehrere Wege führen ans Ziel :thumbup:

So, ich schließe jetzt den Beitrag, weil ich ihn als gelöst betrachte und er ohnehin schon etwas lange ist.
In der Kürze liegt die Würze ;)

Viel Spaß damit,
HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!