Freitag, 24. November 2017, 21:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. September 2008, 15:26

GIGA NAS (SL3516) nach falscher FW Update tot.

Hallo

nach langen suchen auf hilfe bezüglich meines problemes bin ich auf dieses Forum gestossen - und auch viel gelesen , aber ich komme nicht weiter.

Ich bin seit letzter Woche Besitzer des Giga NAS mit SL3516 CHIP . Habe ein FW Update am Freitag gemacht (leider die falsche FW) und seither ist das ding tot.

Gerät lässt sich nur noch einschalten und nach antippen des Netzschalters auch sofort Abschalten. Aus dem Internet habe ich gelesen , das dies ein Zeichen für einen Zerschossenen Bootloader ist .... richtig ?

Wenn ja .. wer kann mir ggf. technisch helfen .. was brauche ich alles um das ding (ja eigendlich noch neu) wiederzubeleben ? Möchte dies ding ungern wegen eigener Dummheit abschreiben.

Habe einiges an Stunden verbracht im Internet und auch einiges rausgelesen- aber letztendlich noch nicht wirklich plan von der ganzen sache.

Meine Konkreten fragen :

Was müsste ich tun ...?

Wer könnte es ggf (von euch) tun ...?

Gibt es überhaupt bei dem Modell eine Möglichkeit der Reanimation ... ?

Vielen Dank schon mal im Vorfeld und grüsse aus Kiel

Gecco

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Sonntag, 7. September 2008, 16:54

RE: GIGA NAS (SL3516) nach falscher FW Update tot.

1. Gerät lässt sich nur noch einschalten und nach antippen des Netzschalters auch sofort Abschalten. Aus dem Internet habe ich gelesen , das dies ein Zeichen für einen Zerschossenen Bootloader ist .... richtig ?

2. Wenn ja .. wer kann mir ggf. technisch helfen .. was brauche ich alles um das ding (ja eigendlich noch neu) wiederzubeleben ? Möchte dies ding ungern wegen eigener Dummheit abschreiben.

3. Was müsste ich tun ...?

4. Wer könnte es ggf (von euch) tun ...?

5. Gibt es überhaupt bei dem Modell eine Möglichkeit der Reanimation ... ?

Hallo und willkommen bei uns!

Ich habe deine Fragen nummeriert um konkret antworten zu können.

1. schaut so aus. Dazu gibt es auch ein sehr gutes Guide hier (falls du mit Englisch oder der Google Übersetzung klar kommst). Siehe auch 5.

2. Wir können dir helfen, da das Tool von rambo und mir stammt. Ich glaube aber dass es für dich zu schaffen ist.

3. siehe 5.

4. siehe 2.

5. Reanimation geht. Ein wenig Geschick und ein Lötkolben sind notwendig.
Um 100% sicher zu sein brauchst du ein serielles Kabel für die Konsole. Wenn sich der Bootloader noch meldet, kannst du es dann wieder flashen. Wenn nicht, brauchst du einen PC mir Parallel Port (LPT) das NAS_FlashTool und einen JTAG adapter - so gehts.
Im Wiki bei den HowTo's gibt es auch Anleitungen für ein RS232 Kabel und das NAS_FlashTool.
Adapter USB-RS232/TTL gibt es auch bei ebay fertig.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Sonntag, 5. Oktober 2008, 12:01

Super Support von Dir ....

Hallo Hwguru,

ich danke Dir ganz besonders für Deinen Einsatz für mich ... ohne Deine hilfe hätte ich das Ding wohl abschreiben können.

Also an alle anderen hier die ähnliche sorgen haben , dieses forum sowie HWguru, haben mir sehr geholfen - danke !!!

Grüsse aus Kiel



Gecco

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

4

Sonntag, 5. Oktober 2008, 12:39

Hallo Gecco!

Freut mich dass ich dir helfen konnte

lG aus :flat:
HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!