Wednesday, September 19th 2018, 10:39pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to NAS Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, October 8th 2008, 9:10pm

Login Seite leer - Webserver verarbeitet CGIs nicht (?)

Hallo.

Ich habe mir vor Kurzem ein NAS2000 zugelegt.
Es hatte die neueste 2.x Firmware installiert.

Daraufhin habe ich Tinky 2_3_2-mu-02.2 nach Anleitung aus dem Wiki installiert.
Hat auch wunderbar geklappt. OK und das NAS mit Option 1 letztendlich starten lassen.

UPNP scheint zu starten, zumindest zeigt Windows das blaue Zeichen wenn das NAS hochfährt.
Dropbear scheint auch zu laufen, Anmeldung wäre möglich, wenn ich das root Passwort wüsste ;-)
Der Bootloader ist auch erreichbar.

Rufe ich jetzt das Webinterface das NAS auf mit http://IP, leitet die index.html auf login.cgi.
Doch dann kommt nur eine weiße Seite und nichts weiter. Rufe ich login.html auf zeigt er die Login-Seite aber mit den Platzhaltern (siehe Screenshot).

Es scheint als ob der Webserver die CGIs nicht verarbeiten würde.

Kennt jemand das Problem? Und vielleicht auch eine Lösung?

Gruß
enteiser

HWguru

NAS2000-Team

Posts: 1,001

Location: Wien

2

Wednesday, October 8th 2008, 9:45pm

Hallo und willkommen enteiser!

Es gibt immer wieder das Problem beim Umstieg von RS zu Tinky und retour, dass man beim Browser die Cache löschen muss.
Hast du das schon versucht?

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Thursday, October 9th 2008, 8:40pm

Hallo.

Ja, habe das NAS schon mehrfach aus und wieder angeschaltet, das Laptop runter und wieder hochgefahren, manuell den Cache gelöscht und auch schon verschiedene Browser getestet.

Leider ohne Erfolg

Gruß
enteiser

HWguru

NAS2000-Team

Posts: 1,001

Location: Wien

4

Thursday, October 9th 2008, 10:32pm

Hi, das klingt jetzt blöd, wenn ich sage, das Problem gibt es nicht, weil du ja eines hast :whistling:.

Aber ich habe auch schon von RS 2.x auf Tinky gewechselt und das geht normal ohne Probleme.

Wie hast du denn das Upgrade gemacht? Der Fehler dürfte im Applikationsteil (Application) liegen. Sonst flashe diesen Teil einfach neu.

Ich habe sonst keine Idee woran das liegen könnte ?(

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

5

Thursday, October 9th 2008, 10:46pm

Ich hatte das beim Umstieg von Tinky auf RS

hatte weiterhin die Oberfläche von Tinky

Mußte die HDD formatieren... dann war es wieder richtig...
...and eternity, my friend, is a long fucking time!

6

Friday, October 10th 2008, 6:00pm

Hallo.

@HWguru: Ja, das klingt blöd, macht aber nix. Ich hatte auch schon an Application und Ramdisk gedacht und habe diese beiden einzeln nochmal geflasht. Leider ebenfalls ohne Erfolg
Den Umstieg auf Tinky habe ich unter Windows mit der Kommandozeile vollzogen (telnet Befehl wie im Wiki beschrieben).

@JERKBALL: Ich versuche das auch mal mit der Festplatte. Sind keine Daten drauf. Aber vorher noch eine Frage zur Sicherheit:
Wenn ich richtig verstehe, kann ich die Festplatte komplett departitionieren und formatieren und das NAS bootet aus dem Flash und richtet sich die Platte wieder neu ein, so wie sie gebraucht wird, richtig?


... will nur vermeiden dass ich nach dieser Aktion ein völlig unbrauchbares NAS habe.



Gruß
enteiser

HWguru

NAS2000-Team

Posts: 1,001

Location: Wien

7

Friday, October 10th 2008, 6:16pm

Hallo enteiser,
du kannst das NAS gefahrlos ohne Platte betreiben.
Das NAS holt sich bei jeden Boot alles aus dem Flash.

Es wäre sogar gut für einen Test ob dann die Weboberfläche korrekt angezeigt wird.

Und wenn du dann eine neue Platte (zB Partitionen gelöscht) anschließt, wird vom NAS die Platte wieder eingerichtet.
Die Usereinstellungen werden dann auf der Platte gespeichert.

Da ja das Sausalito die Einstellungen irgendwie auf der Platte ablegt und beim Booten wieder holt, könnte das Formatieren wie JERKBALL beschrieben hat, zum Ziel führen :)

HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

8

Friday, October 10th 2008, 11:32pm

Hallo.

Das war es. NAS per USB angeschlossen. Mit Partition Magic alle Partitionen gelöscht. NAS per Ethernet angeschlossen. Fertig.
Login Seite wird jetzt angezeigt.
[attach]152[/attach]

Danke nochmal für die Tipps.

Gruß
enteiser

9

Friday, October 10th 2008, 11:54pm

Prima... Hats ja was gebracht :)

Hab damals Backup im Akkord geschoben ;)
...and eternity, my friend, is a long fucking time!