Samstag, 18. November 2017, 20:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sousuke

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Kaiserslautern

1

Freitag, 10. Oktober 2008, 20:04

RS232 Port

Hi Leute!

In dem nas2000 wiki steht drin, wie man dem NAS ein RS232 Port auf dem Board verpasst. (Funktioniert einwandfrei).
Aber ich müsste den Port nach außen ziehen. Ist es möglich, die RS232-Signale über CN6 zu bekommen, wenn U19 mit einem MAX3232 bestückt ist?

CU
Sousuke
IB-NAS 2000: 2.6.10 Kernel (tinky-2_3_2-mu-02.2), Debian von HDD, nas2000-event daemon v1.0 (z.B. für Power-Button), lighttpd + php5 + proftpd + subversion.

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Samstag, 11. Oktober 2008, 19:23

Nein, wenn du U19 bestückst, hast du die RS232 Signale auf COM1 verfügbar.

CN6 ist parallel zu U19 angeschlossen. Das ist die 3.3V Seite des Treibers.
COM1 ist die Seite mit RS232 Pegeln.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!