Montag, 20. November 2017, 16:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Oktober 2008, 11:13

Tinky + Webserver + PHP + MYSQL

Hallo,
ich habe eine frage bezüglich der Tinky Firmware. bin gestern auf diese gewechselt, da mir die features (stehen ja aufm wiki) gefallen haben und ich mir einbilde das mein NAS nun stabiler läuft. Ist es möglich mit dieser den Webserver thttpd-php+mysql zu installieren/zu betreiben? wenn ja würde mich interessieren...
muss mich mir erst ein ipkg paket erstellen und dieses dann mithilfe von ipkg-cl installieren?
hatt jemand erfahrung mit der installation? ich habe auch schon gegoogelt/gesucht und wurde nicht wirklich fündig.
ich stell mir das ca. so vor:

- webserver installieren
- init skript anpassen -> webserver für die admingui runterfahren und dann beide sauber hochfahren

ich habe es halt erstmal so probiert: thttpd-php paket (entpackt) unter dem ordner applications abgelegt und die Konfig angepasst. da es wahrscheins einen unterschied bezüglich der original FW gibt....wird die struktur leicht anders sein, d.h. laden der startskripte usw. da steh ich ein bisschen im wald. ich weiss halt nicht wo ich welche anpassungen machen müsste damit der webserver ruckelt! :)
wäre klasse wenn mir jemand ein tip geben könnte!
NAS-2000
FW: Tinky 2.3.2-mu-02.02

2

Montag, 13. Oktober 2008, 22:52

Hallo.

Da dies nicht zu funktionieren scheint mit Tinky (habs grad ausprobiert): Gelöst: Nas 2000 als webserver mit MySQL und PHP
würde mich eine Antwort auf die eingängliche Frage ebenfalls interessieren.

Gruß
molfi

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

3

Montag, 13. Oktober 2008, 23:10

Hallo zusammen,

das ist nicht ganz so einfach wie bei der original FW. Oder einfach nur anders. Nämlich via ipkg Paket. Und nur so.

Greetz. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

4

Dienstag, 14. Oktober 2008, 07:31

Hallo,
wenn ihr in das Readme von Tinky schaut, werdet ihr eine Beschreibung zum tinky_hook finden:

Quellcode

1
2
3
	- a hook if you create a file (shellscript) and put in 
		/mnt/IDE1/public/tinky/tinky_hook
	  it will be executed before sausalitos and most of the systems daemons.

In diesem Verzeichnis kann man also zB ein init Skript anlegen so wie bei den Paketen der Originalfirmware.
Sonst basiert Tinky auf die 2.x Firmware und deshalb müsste es mit eventuellen Anpassungen funktionieren.

Mehr kann ich zu dem Thema leider nicht beitragen.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

5

Dienstag, 14. Oktober 2008, 14:00

Hallo zusammen,
erstmal vielen dank für die antworten!!!

@snoopy
die sache mit den ipkg paketen hatte ich mir schon fast gedacht! :)
bin schon fleissig am debian ziehen...weil mein ubuntu die ipkg-utils nicht hat....oder ich finde se einfach nicht!
dank deinem how to hatte der webserver mit der RS FW supi gefunzt (an der stelle ein danke)...dachte es wäre ähnlich einfach bei tinky! :)

@HWGuru
der tip mit dem hook ist sauber! die readme hatte ich gelesen....aber das habe ich überlesen! gibts denn ausser der readme und dem wiki ne weitere dokumentation?
NAS-2000
FW: Tinky 2.3.2-mu-02.02

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

6

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 10:31

Hola,

Weitere Dokus - für NAS 1000, 2000 und 4220 sind mir soweit nicht bekannt. Allerdings gibts ja auch noch andere "Käschtle" und deren Foren. Die nutzen ähnliche FWs und Pakete.

Bei den Kollegen der NSLU gibst dazu schon mal ein paar sources.

http://svn.nslu2-linux.org/svnroot/optware/trunk/sources/ (Liste)

http://svn.nslu2-linux.org/svnroot/optwa…ces/php-thttpd/ (Thttpd-PHP)

http://svn.nslu2-linux.org/svnroot/optwa…nk/sources/php/ (PhP add on, wenn der Thttpd ohne php schon läuft)

Inwiefern die Installs geändert werden müssen wegen Pfaden, Verzeichnissen etc. .... ????

Kann es leider auch nicht testen, hier.

Grüße. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

7

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 12:20

servus!
joa die slug seite hab ich auch schon entdeckt! ;) hatte mich aber nicht getraut zu fragen :S ob man das php-thttpd irgendwie aufbohren muss (wie du schon sagtest pfade anpassen usw...)!
bin halt in dem embedded linux nicht so fit und linux hab ich allenfalls n bissi mehr als grundkenntnisse! aber ich werd mir das mal reinziehen und schauen das ich da n ipkg hinbekomme! im mom sind ja noch keine daten aufm NAS d.h. ich kann damit rumspielen....und wenn halt was schief geht -> flashen...//kennt man ja noch von windows! :D
aber alles zu seiner zeit!
danke nochmals für die antworten!
NAS-2000
FW: Tinky 2.3.2-mu-02.02

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

8

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 18:42

Sehr gut! Solch motivierte User sind bei uns gern gesehen. Es wäre sehr gut, wenn Du neben den Fragen natürlich, den Erfolg berichtest. Wäre sicher auch was für das WIKI.

Ein Aspekt sollte ich noch zu bedenken geben: Mir scheinen in den Sources keine SQL dabei zu sein. Die müsstest Du entweder mit adden oder ein extra ipkg erstellen.

Viele Grüße. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

9

Dienstag, 21. Oktober 2008, 13:55

hi snoopy,
thx für die antwort!
klaro wenn sich was getan habe werde ich davon berichten....im mom hab ich leider n bissi weniger zeit...aber ich bin da dran kein thema! ;)
momentan is der nas ehh komplett zerlegt...weil ich dem noch ne zeite platte verpassen möchte....aber mehr dazu später!

mfg
double
NAS-2000
FW: Tinky 2.3.2-mu-02.02