Sonntag, 19. November 2017, 18:26 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 6

Wohnort: Österreich/Eisenstadt

1

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 09:48

Probleme mit NAS2000, Firmware 2.3.2.IB.2.RS.1 nach Update kein Verbindungsaufbau möglich.

Hallo vorerst mal!
Habe mir gestern eine gebrauchtes NAS2000 zugelegt und schon ein Problem. Auf der Suche danach bin ich hier gelandet. Nach stundenlangem Selbststudium bin ich noch keinen Schritt weitergegangen. Eventuell könnt ihr mir bei meinem Problem helfen.
Beim Updaten auf die Firmware 1.3.1.IB.1.beta.2 betätigte ich den im Browserfenster angebotenen Button, da sich die Box nach über einer Stunde noch nicht selbst neu gestartet hatte. Seitdem kann ich nicht mehr auf meine Box zugreifen (Error 404 Not Found). Sie wird aber in der Netzwerkumgebung angezeigt, meldet sich bei mir am PC (WinXP) und hat folgende IP-Adresse: 192.168.1.11:50437/ Das komische aber ist, dass sich die Box mit und ohne HDD so verhält. In der Netzwerkumgebung und Taskleise wird die Box als CentriNas Device angezeigt und ich hab auch noch die drei Ordner der verbauten festplatte (guest, public u admin --> vermutl. speichert mein WinXP die noch). Es leuchten vorne die blaue Led bei NAS und Power und hinten beim Netzwerk grün und orange. Über USB ist die Box ganz normal, wie vor dem Update, ansprechbar. Noch ein Problem. Ich hab schon den flashStart probiert, glaube aber, dass ich das mit meinen Kenntnissen nicht ganz hinbekommen habe. Ich hatte die Box mit einem normalen Netzwerkkabel mit dem PC verbunden. IP adresse auf 192.168.2.10 am PC gestellt --> leider kein erfolg, nix tat sich. hab dann alles beim alten gelassen und via Router den FlasStart gemacht. Mit der IP-Adresse, die Windows immer für die box vergibt. Es erschien einen Augenblick das schwarze eingabefenster und FlasStart war somit auch beendet. Kann ich die Box noch retten oder bleibt mir nur mehr eine ext. HDD?

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

2

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 10:05

Moin!

Sehe ich das richtig!? Du hast von der FW 2.3.2.xxx auf eine FW 1.3.1xxxbeta wechseln wollen? Das ist kein Update, das ist ein Downgrade. Du hast die falsche FW eingespielt.
So viel schon mal zur Ursache und nun zur Lösung: Es gibt wohl eine, das ist aber nicht mein Sachgebiet. Check mal das Forum nach verkehrt geflasht oder falsche FW.

Greetz. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

Beiträge: 6

Wohnort: Österreich/Eisenstadt

3

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 10:50

Danke für die schnelle Antwort. Irgendwie hatte ich schon vor dem "Downgrade" ein mulmiges Gefühl im Bauch, dass mir sagte - tu das nicht. Nun, die Neugier und ein falscher Beitrag in einem anderem Forum habe mich dazu animiert. Jetzt hab ich den Salat und somit auch Ärger und ein Haufen Arbeit. Hab auf deinen Tipp auch schon was gefunden. werd mir wohl ein kabel bei raidsonic bestellen und die neue FW somit aufspielen. Hoffe das klappt!

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

4

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 13:08

Ich denke Du wirst fündig. Am Ende bist Du nicht der Einzige, der diesen Fehler gemacht hat. Schau doch am besten in die Firmware-Fragen Ecke. Da hin werde ich auch diesen Beitrag schieben... also nicht wundern. ;) Bei den Software-Fragen wäre er :ot: . :rolleyes:

Ein Tipp noch, wenn Du praktische Hilfe brauchst, halt mal nach den Usern Ausschau, die das selbe Prob hatten. Die kennen sicherlich die Prozedur.

Greetz. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

5

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 22:21

Hi, ich habe leider absolut keine Zeit im Moment - sorry.
Deshalb schnell ein paar Tipps.

1. Wenn das Ding noch in der Netzwerkumgebung sichtbar ist, lebt auch der Bootloader noch :thumbsup:
2. Flashstart muss funktionieren, jedoch muss ein Hub oder Switch dazwischen sein - X-over Kabel geht nicht
3. im Bootloader nicht die Option X verwenden, außer du bist dir ganz sicher und hast ein Flash Image mit exakt 8MB Größe
4. Kabel ist eine gute Sache, ich glaube aber, dass das nicht mehr verfügbar ist

Wenn du nicht sicher bist, flashe nicht und frag lieber nochmal, weil wenn der Bootloader weg ist, brauchst du einen JTAG Adapter und das ist noch eine Stufe aufwändiger.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

Beiträge: 6

Wohnort: Österreich/Eisenstadt

6

Freitag, 31. Oktober 2008, 07:51

D. h.: Über meinen Linksys-Router funktionierts nicht. Habich ja auch selber schon bemerkt. Ich sollte mir einen Hub oder Switch zulegen. Richtig?
thx

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

7

Freitag, 31. Oktober 2008, 07:57

Oh, ich dachte du hast die zwei direkt über Kabel verbunden. Das mit dem Router habe ich irgendwie übersehen.

Aber es gibt auch mit so manchem Router Probleme - hatten wir schon.

Vielleicht kannst du dir von jemandem einen Switch kurz ausleihen.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

Beiträge: 6

Wohnort: Österreich/Eisenstadt

8

Freitag, 31. Oktober 2008, 08:25

Bei meinem Router kann ich die IP adresse nicht ändern. Wenn ich auf 192.168.2.x stelle, komme ich nicht mehr ins Webinterface und Internet funkt auch nicht. Mußte dann den Router reseten.

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

9

Freitag, 31. Oktober 2008, 08:42

Hi, der IP Bereich muss natürlich zusammenstimmen.

Du kannst den Router so umkonfigurieren, dass er den Bereich 192.168.2.x für die Vergabe der IP Adressen benützt.
Oder du kannst den Rechner fix auf eine IP wie zB 192.168.2.47 konfigurieren.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

Beiträge: 6

Wohnort: Österreich/Eisenstadt

10

Freitag, 31. Oktober 2008, 15:17

Problem wurde von HWguru vorbildlich gelöst. Danke nochmal.