Freitag, 24. November 2017, 15:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Dezember 2008, 19:15

Giga NAS (NAS 2000) - HD wird nicht initialisiert

Hallo,
ich habe Probleme mit meinem Giga NAS von Chronos: http://www.chronos.com.tw/_products_0616…00/NAS 2000.htm

Zu erst einmal: Handelt es sich dabei um den gleichen Controller bzw. die gleiche Hauptplatine wie beim Raidsonic?
Das Giga NAS hat jedenfalls auch die Bezeichnung NAS 2000.

Firmware 0.97 vom 27.03.2008 (war schon bei Auslieferung drauf)

Nun zu meinem Problem:

Ich habe 2 WD 1TB GreenPower S-ATA2 - Hd´s eingebaut.
Das erste gelieferte Gerät lief nicht und wurde umgetauscht.

Mein jetziges NAS läuft soweit. Beide Hd´s werden erkannt und als Ready angezeigt.
[attach]179[/attach] [attach]180[/attach] [attach]181[/attach]
Sobald ich über den "Raid Initialization Wizard" die HD´s formatieren will, wird nur die eine formatiert und die andere bricht bei 0 Prozent ab.

Wenn ich die Festplatten an meinen PC anschließe, werden die beide nur im Gerätemanager angezeigt.
In der Computerverwaltung und unter dem Arbeitsplatz tauchen die nicht auf.
Auch Acronis Disc Director findet die nicht. Somit kann ich die HD´s im PC weder initialisieren, noch formatieren.
Kennt jemand eine Lösung? ?(

MfG
Kalle

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 08:20

Hallo und willkommen kalle0814!

Dieses NAS hat leider nichts mit dem NAS2000 von RS gemeinsam, außer dass es ein NAS ist. Im NAS2000 ist nur Platz für eine IDE Platte.

Es ist eher mit dem NAS4220 von RS, Tauruslan von Macpower oder DUAL-NAS-E von MRT verwandt, weil es die selbe CPU (SL3516) verwendet.
Die Firmware scheint ähnlich der vom Tauruslan zu sein.

Da können wir dir leider keine Erfahrungswerte liefern. :(

Edit:
anscheinend gibt es von Intellinet baugleiche Geräte.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:32

Schade. :( Dann muss ich mal schauen, wie ich weiter komme.

Trotzdem Danke für deine Info. :thumbsup:

MfG
Kalle

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

4

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 22:47

Als Hardware Noob noch eine Idee: Tausch die Platten nach dem Formatieren und beide sollten erkannt werden....

Nur so eine Idee, quasi von hinten durch den Hals in die Brust 8)

LG. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)