Samstag, 25. November 2017, 00:48 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

1

Sonntag, 14. Dezember 2008, 14:23

Spindown Zeit stimmt scheinbar nicht

Hallo liebe Leut'

Da ich gerade ein Skript zum Aufzeichnen der Festplattentemperatur teste, ist mir aufgefallen, dass scheinbar die per Web IF konfigurierte Spindown Zeit nicht mit der aktuellen Zeit übereinstimmt. :think:

Folgende Werte habe ich bis jetzt festgestellt

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
soll - ist  (ca.)
   5 -  5
  10 - 10
  15 - 15
  20 - 20

  30 -  9
  40 - 15
  60 - 20


Kann das jemand bestätigen?

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

2

Freitag, 19. Dezember 2008, 21:45

Hi,

also dass die Zeit nicht immer passt kann ich bestätigen.
Genau gemessen habe ich es jetzt nicht, weil mir eben einfach die Zeit dafür fehlt.

Stelle ich die Spindownzeit auf 5 Minuten rennt die Platte noch bestimmt 20-30 Minuten
ähnlich ist es bei 10 Minuten. 20 Minuten hingegen passt ganz gut.
Die Platte ist eben zu Testzwecken eine WD WD800BB-22JHC0.

Grüße
Patrick

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

3

Samstag, 20. Dezember 2008, 12:42

Hallo Tutti,
danke für das Feedback!

Wenn bei dir die Platte erst so viel später ins Spindown geht, glaube ich liegt es an Zugriffen über das Netzwerk.
Samba ist da ein guter Tipp. Es passieren zB immer wieder Zugriffe auf /system/hddapp/etc/samba/secrets.tdb, was dann die Platte wieder weckt.
Vom Kollegen gmeyer im nas-portal gibt es ein "spindown tracking tool", mit dem man herausfinden kann, auf welche Dateien auf der Platte zugegriffen wird.
Siehe auch hier...

Für mich schaut es so aus, als ob in der Weboberfläche ein Fehler bei der Berechnung des Wertes für das Spindown ist.
Bei 1 - 20min. stimmt es, aber bei >20min. geht was schief.

Es ist ja auch für das hdparm Kommando eine spezielle Berechnung für den S Parameter notwendig.

Zitat

Values from 1 to 240 specify multiples of 5 seconds, yielding timeouts from 5 seconds to 20 minutes. Values from 241 to 251 specify from 1 to 11 units of 30 minutes, yielding timeouts from 30 minutes to 5.5 hours. A value of 252 signifies a timeout of 21 minutes. A value of 253 sets a vendor-defined timeout period between 8 and 12 hours, and the value 254 is reserved. 255 is interpreted as 21 minutes plus 15 seconds

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

4

Sonntag, 21. Dezember 2008, 01:38

Hallo Guru,

danke für das tool, hab es soeben installiert.
Morgen werde ich mal ein paar Tests machen.


Grüße
Patrick

Ähnliche Themen