Sonntag, 19. November 2017, 20:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staats

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Deutchlands Haupstadt

1

Freitag, 23. Januar 2009, 05:20

NAS 2000 kann WD WD5000AAKB nicht formatieren

Hallo Liebe Leut,

nachdem ich nun halb Google durchgelesen habe und noch immer nicht weiterkomme, wende ich mich nun mal an Euch....

Habe schon seit anbeginn meine NAS und die lief bisher ohne Probs.... (FW ist aktuell)

Nun hab ich meine alte 250GB Samsung HDD durch eine neue 500GB WD ausgetauscht.

Die neue HDD wird zwar erkannt, aber die Buttons sind ausgegraut. Ich kann also nicht formatieren. Auch der Reset per GUI geht nicht..... (Ähnlich dem Thread wo einer ein SATA Adapter zwischengeklemmt hat, bloß das es bei mir an der PATA Schnittstelle hängt) :D .

Habe die Box am Switch, und auch direkt getestet. Problem bleibt. Per USB kann ich die HDD formatieren und nutzen aber nicht per LAN.

Da die HD ja noch neu ist, hab ich also getestet wie ein wilder....

Die HDD hab ich auf Master, Slave und CS getestet, Problem bleibt. Anderer Browser mal getestet (Firefox statt IE7) ohne Erfolg.

Egal ob mit angepassten Settings zum LAN oder in der Standardconfig auf 192.168.1.1 kein Erfolg.

Ferner fehlt seitdem das Personal Menü, wo man PW etc. ändert, sowie einige andere Menüs wie User & Shares oder der Lüfter Spindown, aber ich denke die kommen erst wenn die HDD Einsatzbereit ist.

FW. hab ich nochmal draufgeprügelt, falls sich was verbogen hat etc, aber auch nix........

An den RS Support hab ich vor zwei Tagen geschrieben. Antwort kam bisher noch keine.

Eine alternative FW wie Twinky hab ich noch nicht benutzt, würde auch gerne beim Original bleiben........ :)

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. ?!

Gruß

Staats

P.S. Die alte HDD hab ich leider nicht mehr, kann daher also nicht mehr kreuztesten und in den Rechnern ist auch keine PATA mehr vorhanden (SATA only) ;(
Qnap TS-412 Firmware 3.7.3 ; 2 x Seagate ST2000DM001 (2TB) und 2 x WD 6400AAKS (640GB) ; Speedport 722V ; 50.000er VDSL

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Freitag, 23. Januar 2009, 06:41

Hallo Staats und willkommen bei uns!

Welche Plattentype hast du genau?

Yanishar hatte auch Probleme mit einer WD5000AAKB Platte. Siehe hier.

Vom Prinzip sollten 500er Platten gehen, wie auch andere User berichtet haben. Eventuell liegt hier ein Problem mit speziellen Typen vor.
Mal schauen was der RS Support dazu sagt :hmm:

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

3

Freitag, 23. Januar 2009, 17:36

Hallo Staats,

hier (formatierung fehlgeschlagen) die AW von der Supportanfrage bei WD. Sieht nicht gut aus. Wenn Du eine Möglichkeit hast die Platte zurückzugeben wird das wohl das beste sein. BAd news, aber die Erfahrungen von den beiden usern hier brachten auch keine Lösung. Die einzige möglichkeit: Als USB Platte ans Nas hängen (so wie bei Yanishar)

Wäre trotz allem mal interessant, was der RS Support dazu meint.

Greetz. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

Staats

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Deutchlands Haupstadt

4

Samstag, 24. Januar 2009, 03:21

Hallo HWguru & Snoopy,

danke erstmal für die posts. Ja in der Tat ist es die AAKB von WD.

Hatte auch schon überlegt ob ich das Ding zurück gebe, aber irgendwie fehlen mir die passenden Alternativen dazu.

Alle anderen HDs sind kleiner und ich brauch schon was größeres als so mickriege 320 oder 400. Habt Ihr irgendwas von ner 750er gelesen?

Ich sehe in keinem Angebot IDE >500 GB.

Der RS-Support ist immer noch stille. Vielleicht haben ja die Anfragen der User hier die Jungs mal zum Nachdenken angeregt. Es war ja das entscheidende Kaufkriterium damals, das es keine Größenbeschränkungen gibt.......

Wenn ich den Thread richtig gelesen habe von Yannishar, dann brachte das flashen auf Tinky auch keinen erfolg......

Eine Frage stell ich mir aber noch: Wenn es ein Kompatibilitätsproblematik ist, wieso verschwinden dann teilweise die Menüs der WebGUI wie Personal die ja nicht in direktem Zusammenhang mit der eingebauten Platte stehen sollten ?

Gruß

Staats
Qnap TS-412 Firmware 3.7.3 ; 2 x Seagate ST2000DM001 (2TB) und 2 x WD 6400AAKS (640GB) ; Speedport 722V ; 50.000er VDSL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Staats« (24. Januar 2009, 03:30)


snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

5

Samstag, 24. Januar 2009, 10:37

Hi Staats,

stimmt so nicht, es gibt 500er Platten von Seagate, Hitachi, Samsung .... wirf doch mal google an und eine Preissuchmaschine. In einem Punkt hast Du recht, die WDs sind recht günstig :)

Warum sind die Menüs ausgegraut? Ist oberflächlich einfach beantwortet: Weil die Configseite dynamisch aufgebaut ist. Nicht php, sondern mit cgi scripten und damit wohl vor dem Anzeigen die Daten der Platte (SMART) geholt werden. Passen die nicht werden die Funktionen deaktiviert, die unverträglich oder nicht verfügbar sind.

Das ist wohl auch besser, als wenn Du Formatieren kannst und denne merkst, das Du Dir die Platte abgeschossen hast.

LG. Snoopy
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)

Yanishar

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: DE, L

6

Samstag, 24. Januar 2009, 23:52

finger weg von der Western Digital WD5000AAKB !

damit gibt es scheinbar die erste offizielle vom NASx000 nicht unterstützte Festplatte - oder einen blöden Bug in der Firmware.
Die Antwort von RS würde mich natürlich auch interessieren, so sie denn mal kommt.

bis es denn mal eine Lösung gibt kann ich nur wärmstens empfehlen, finger weg von der Western Digital WD5000AAKB !

Greetz, Matze
NAS 1000 mit USB kernel, RS Ramdisk, Tinky applikationen, SSH, Webserver, do_it, eigenem root-passwort, DynDNS-client, 320GB (+ USB) Platz, am 16.000er DSL

...und immer dran denken: Gestern gings noch und ich hab nix gemacht...

Staats

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Deutchlands Haupstadt

7

Montag, 26. Januar 2009, 04:36

Hallo alle miteinander,

ich werde definitiv die HDD umtauschen gehen, egal wie die Antwort von RS auch aussehen mag, wenn sie denn mal kommt.

Habt Ihr was über die Hitachi CinemaStar P7K500 gehört?

Die hat auch 500 GB, aber etwas weniger Cache gegenüber der WD (8 statt 16 MB)

Habe keine Lust die evtl. wieder umzutauschen......

Gruß

Staats
Qnap TS-412 Firmware 3.7.3 ; 2 x Seagate ST2000DM001 (2TB) und 2 x WD 6400AAKS (640GB) ; Speedport 722V ; 50.000er VDSL

8

Montag, 26. Januar 2009, 09:10

Der Cache sollte bei Übertragungsraten von nicht mal 100Mbit kein Ausschlag beim Kauf sein ;)
...and eternity, my friend, is a long fucking time!

Staats

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Deutchlands Haupstadt

9

Montag, 26. Januar 2009, 20:01

Hallo,

ich habe eine nichtssagende Antwort vorläufig erhalten:

Guten Tag,

ihre Anfrage ist in Bearbeitung. Ich warte noch auf eine Antwort von WD.

Etwas später kam dann noch hinter her:

bitte versuchen Sie diese Festplatte auszutauschen da ich nicht sagen kann wann wir eine Lösung anbieten können. Unsere Partner sind in dieser Woche nicht verfügbar.

Na mal schauen, ich bat darum auf dem laufenden gehalten zu werden...

Gruß
Staats
Qnap TS-412 Firmware 3.7.3 ; 2 x Seagate ST2000DM001 (2TB) und 2 x WD 6400AAKS (640GB) ; Speedport 722V ; 50.000er VDSL

Staats

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Deutchlands Haupstadt

10

Montag, 2. Februar 2009, 04:57

Hallo Liebe Leut,

die HDD hab ich umgetauscht und die Hitachi CinemaStar lief auf anhieb.

Bis dato keine Antwort vom Support.

Habe nochmal nachgefragt, mal gucken was die jetzt sagen.......

Gruß

Staats
Qnap TS-412 Firmware 3.7.3 ; 2 x Seagate ST2000DM001 (2TB) und 2 x WD 6400AAKS (640GB) ; Speedport 722V ; 50.000er VDSL

snoopy

NAS2000-Team

Beiträge: 467

Wohnort: Zu Hause

11

Dienstag, 3. Februar 2009, 12:10

Hallo und Danke für die Gegenprobe.

Nun, bleibt zu hoffen, das sich möglichst viele derer, die planen eine neue Platte zu kaufen, zuerst im Forum lesen... und von den Erfahrungen unserer Forenmitglieder profitieren. :worthy:

In diesem Sinne: Möge es Nützen!!
--------------------------------------------------------------------------
Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.

myStuff: NAS2001+4220(1000Gb-ext3)+Dlink524+KabelD. (120 Mbit)