Dienstag, 21. November 2017, 12:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

1

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:10

FAQ - NAS2000, NAS2001, MRT DUAL-NAS, SL3316 basierend

Bitte generell einmal in der Wikipedia nachlesen. Zu fast jeder Frage ist dort etwas zu finden. -RTFM-
F: kann man den bootloader per telnet erreichen
A: ja, ca. 3 Sekunden lang nach dem Einschalten, am einfachsten geht es mit Icybox FlashStart

F: wie kann ich prüfen ob der bootloader noch lebt?
A: ein Dauerping zu 192.168.2.71 starten (ping -n 1000 -w 100 192.168.2.71), Box einschalten, kommt eine Antwort --> Ok
A: blinken die LEDs an der Buchse für ca 1 Sek. auf? --> Ok

F: Welche IP Adresse muss mein PC haben um per telnet auf den bootloader zu kommen?
A: Der PC muss sich im selben Subnetz befinden - also 192.168.2.xx (zB 192.168.2.3)

F: kann ich ein ausgekreuztes Netzwekkabel verwenden?
A: nein, das geht nicht - nur per hub, switch oder router verbinden (mit manchen Routern gibt es Probleme)

Euer Forum Team
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!