Montag, 18. Dezember 2017, 17:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Januar 2010, 10:45

Suche Firmware GigaNAS-G5S52256202-961224.tar.gz

Hallo Jungs!

Ich suche die letzte Firmware & Bootloader für mein GigaNAS.

Ich habe schon etwas gegoogelt aber alle Links sind down. Damit ich auch 100% richtig liege, hänge ich noch Bilder von meinem Board mit ran. Als CPU habe ich einen Storelink SL3516. An dieser Stelle hoffe ich, dass einer diese Software hat. Evtl. sollte man diese hier in der Database aufnehmen.

DANKE!
»amok24« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (160,38 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Mai 2012, 15:24)
  • 2.jpg (177,32 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Januar 2012, 21:55)

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Donnerstag, 28. Januar 2010, 13:13

Hallo,
ich nehme an, der Link ist aus dem unbricking guide.
Nach der Bezeichnung würde ich sagen, das bezieht sich auf eine alte Version.

Der download Link für den Bootloader im unbricking guide geht aber noch.

Das Giganas nennt sich auch 35HD-DUAL-NAS-E
Aktuelle Firmware sollte hier zu finden sein.

HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:40

Ich frage deshalb so gezielt, weil ich mir möglichweise jetzt durch mein rumgespiele das Teil richtig zerschossen habe. Via Console sehe ich auch keine Bootloader Meldungen mehr. Habe dieses G5S604110026700.tar.gz eingespielt Eingespielt wurde zImage hddapp.tgz und rd.gz Nun gibt das Gerät kein mucks von sich und soweit ich den Stecker stecke geht es gleich an und in der Console ist nichts zusehen.

Was könnte ich falsch gemacht haben? Bekomme ich das Teil wieder zum Leben erweckt?

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 15:04

Tja, wenn dein Setup gleich geblieben ist und sich der Bootloader nicht mehr meldet, ist wohl der Bootloader überschrieben worden.

Da hilft jetzt nur Programmieren des Bootloaders per JTAG.
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

5

Donnerstag, 28. Januar 2010, 15:07

Kann ich dies mit meinem neuen Adapter ausführen? Wenn kann kannst Du mir bitte die Sache in paar Schritten erläutern? Alle anderen HowTos helfen nicht weiter bzw. ich bekomme sie nicht in meinen Kopf

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

6

Donnerstag, 28. Januar 2010, 21:59

Kann ich dies mit meinem neuen Adapter ausführen?
Ja sicher. Du musst dir nur nach dieser Anleitung ein Kabel anfertigen.

Eigentlich steht alles Schritt für Schritt im Unbricking Guide (JTAG Method)

Ganz kurz:
- USB Adapter mit richtigem Kabel mit den Signalen am 20pol. JTAG Stecker verbinden (ist nicht bestückt).
- NAS-Flashtool Starten, mit "JTAG Test" prüfen ob die Kommunikation mit dem NAS klappt - bootloader programmieren
- JTAG entfernen, booten und mit unbricking per bootloader und Serieller Schnittstelle fortfahren
Zum NAS_Flashtool gibt es im Wiki eine genaue Anleitung bei den HowTos und im Forum unter Bootloader Fragen. -RTFM-
HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

7

Freitag, 29. Januar 2010, 13:59

Nach dem ich die Pins wie HowTo eingelötet habe noch eine kurze Frage. Bei dem FlashTool bekomme ich folgende Ausgabe

Quellcode

1
2
3
4
Cable type 3 detected.
Error: Device is NOT in debug-mode.

Some errors detected!

Muss ich bei diesem Board (Siehe oben) auch den 100Ohm Widerstand einlöten?

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

8

Freitag, 29. Januar 2010, 14:19

Hi,
du hast sicher die Verbindung nicht so gemacht, wie ich es extra gezeichnet habe.
Genauer kann ich es doch nicht dokumentieren :S

Verbindung 1-17 ??

Die Suche hilft in so einem Fall auch weiter. zB Die Meldung unter " " bei der Suche eingeben.

lG
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!