Donnerstag, 23. November 2017, 17:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HarryK

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

1

Donnerstag, 2. Juni 2011, 15:27

NAS-2000 USB ok, Webinterface ok, im NAS Modus wird HDD nicht erkannt

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Starte ich das NAS-2000 im LAN Modus kann ich zwar auf das Webinterface zugreifen, dort wird aber angezeigt, das keine HDD erkannt wurde. Ich habe auch eine andere HDD getestet.
Starte ich das NAS-2000 am USB kann ich auf die Festplatte zugreifen.
Also scheint die Festplatte ja in Ordnung zu sein.

System Information
Hardware Name IB-NAS 1000 Platform Firmware Version 2.3.2.IB.2.RS.1 Hardware Version Rev. B Product Vendor ICY BOX IP Address 192.168.9.22
Darunter steht Disk Not Found, Please Insert Disk.

Hat jemand einen Tip für mich? Hardware defekt?

Gruß
HarryK

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Donnerstag, 2. Juni 2011, 15:40

Hallo und willkommen HarryK!

Im USB Modus wird die Platte über einen Chip direkt wie bei einem USB Festplattengehäuse angesprochen.

Ist die Platte vielleicht als Slave oder CS gejumpert? Sie sollte Master sein.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

HarryK

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

3

Donnerstag, 2. Juni 2011, 19:41

Hallo HWguru,

die Platte ist als Master gejumpert und hat nun auch Jahre lang funktioniert.
Ich befürchte der LAN Modus verwendet andere Hardware und ist irreperabel defekt.
Ich habe mal das Systemlog aus dem Webinterface heraus kopiert. Vielleicht sieht es bei einem funktionierendem NAS anders aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Time Message
Jan 1 04:04:24 restart. 
Jan 1 04:04:25 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8 
Jan 1 04:04:28 udhcpc (v0.9.9-pre) started 
Jan 1 04:04:29 Lease of 192.168.9.22 obtained, lease time 864000 
Jan 1 04:04:37 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8 
Jan 1 12:04:39 restart. 
Jan 1 12:04:44 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8 
Jan 1 12:04:45 Power management is enabled !!! 
Jan 1 12:04:46 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8 
Jan 1 12:04:47 ^MStarting pid 1197, console /dev/console: '/sbin/getty'


Gruß
HarryK

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

4

Freitag, 3. Juni 2011, 14:28

Hmm, schaut ganz normal aus.
Wie alt ist denn dein 2000er? Wenn es 2-3 Jahre im Dauereinsatz war könnte das Netzgerät langsam sterben.
Du könntest testweise die Platte direkt von einem PC Stromanschluss versorgen.

Im LAN Modus wird die Firmware gebootet und der Plattenzugriff wird von der CPU erledigt.
Die lebt aber, weil sonst könntest du die Kiste nicht per Web ansprechen.

Sonst hilft nur Zugang zur seriellen Systemkonsole mit 3.3V Adapter um eventuelle Fehlermeldungen zu sehen.

lG, HWguru

P.S. habe dein Log in einen "Code" Block gepackt
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

HarryK

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

5

Freitag, 3. Juni 2011, 15:16

Hallo HWguru,

Du hast recht es muss etwas mit der Stromversorgung zu tun haben.
Ich habe die HDD an einen Stromstecker vom PC angeschlossen dann funktioniert es und die Platte wird erkannt und lädt die Konfiguration von der Platte.
Das Gerät habe ich 2007 gekauft und ist seitdem immer an.
Es könnte nun am externen Netzgerät liegen oder an der internen Schaltung für die Stromversorgung.
Am runden PS2 Stecker des Netzteils messe ich an 2 Pins 12V und an 2 Pins 5V.

Noch eine Idee, wie ich den Fehler weiter eingrenzen kann?
Gruß
HarryK

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

6

Freitag, 3. Juni 2011, 17:19

Hi,
das liegt dann am externen PSU.
Bei mir war das auch nach ein paar Jahren Dauerbetrieb defekt.
Die Elkos haben dann ihre Lebensdauer erreicht und lassen nach. Dann bricht unter Last die Spannung zusammen.

Man findet normal in der Größenordnung um 25€ einen passenden Ersatz.

Man kann zwar auch die Elkos tauschen aber das müssen spezielle Low ESR Typen sein die man nicht um die Ecke kaufen kann, das Gehäuse lässt sich nur mit Gewalt öffnen und lohnt sich daher eigentlich nicht.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

HarryK

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

7

Samstag, 4. Juni 2011, 12:55

Ich habe mir ein neues Netzgerät für 21,50 € bestellt.
Wenn anschl. alles wieder reibungslos funktioniert werde ich berichten.

Gruß
HarryK

HarryK

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

8

Freitag, 10. Juni 2011, 14:43

So es sieht gut, ich habe heute das neue Netzgerät bekommen. Das NAS funktioniert sofort und alles ist wieder ok.
Dann sollte es jetzt wieder mindestens 4 Jahre halten.

VielenDank an HWguru

Ähnliche Themen