Mittwoch, 22. November 2017, 02:48 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Februar 2008, 14:29

2 Festplatten am NAS - wie ?

Hi,

habe folgendes Problem:

Habe am NAS2000 mit tinky-2_3_2-mu-02.2 Firmeware eine 2. Notebook Festplatte angeschlossen und sie als Slave gejumpert.

Anschluss:

Platte 1 am 2. Anschluss IDE
Platte 2 am 1. Anschluss IDE Slave

Der 1. IDE Anschluss liegt näher am IDE Anschluss des NAS

Das NAS bootet von der ersten Platte und zeigt mir im Disk Utility Menü folgendes an:

Device Name Type Mount Point Status
-------------------------------------------------
/dev/hdb none
/dev/hda ext3 /mnt/IDE1 mounted


Ich kann die /dev/hdb werde mounten noch formatieren, da die entsprechenden Schaltflächen nicht aktiv sind.

Wenn ich die Anschlüsse der Platten tausche, bootet das NAS von der 2. Platte und zeigt mir folgendes an:

Device Name Type Mount Point Status
-------------------------------------------------
/dev/hdb ext3 /mnt/IDE1 mounted
/dev/hda none

Wie bekomme ich die zweite Platte zum laufen ?

Muss ich evtl. einen Reset dürchführen ?

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

2

Samstag, 16. Februar 2008, 16:34

RE: 2 Festplatten am NAS - wie ?

Hallo, hat die 2. Platte (2.5" NB) Stromversorgung?

Bei einem normalen IDE Kabel ist es egal wo du die 1. und 2. Platte ansteckst.
Ist das Kabel oder der Adapter 3.5-2.5" defekt?

Prüfe ob die 1. Platte nicht vielleicht auf MAster only gejumpert ist - manche Platten können das.
Die 2. Platte auf Slave jumpern - OK (hast du ja gemacht)
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

3

Samstag, 16. Februar 2008, 16:48

Hi,

also ich hab ein IDE Kabel mit 2 Anschlüssen angeschlossen,
daran hängen dann noch 2 IDE Adapter 3,5" auf 2,5".

Die Stromversorgung hol ich mir direkt über ein Y-Kabel vom NAS.
Die Platten haben jeweils 5V/1.0 A und drehen mit 4200.

Das NAS erkennt ja beide, nur kann ich die 2. nicht mounten.

Beide Platten funktionieren alleine an beiden Anschlüssen problemlos ...

Liegt das evtl an der tinky firmware ?

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

4

Samstag, 16. Februar 2008, 21:32

Hallo Oliver,
hab ich gerade zwei alte Platten ans NAS angeschlossen.
Zuerst habe ich ein altes 40 pol. Kabel verwendet und komische Effekte gehabt.
Dann habe ich auf ein 80 poliges gewechselt - siehe da - plötzlich tauchen beide Platten auf.
Jetzt sehe ich beide Platten mit der RS Firmware.
Was man jetzt mit den beiden Platten anstellen kann, muss ich noch testen.

Es dürfte die IDE Schnittstelle etwas empfindlich sein.
Tipp: möglichst kurzes 80 poliges Kabel verwenden.

schönen Abend,
Alfred
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

5

Sonntag, 17. Februar 2008, 09:40

Hi,

also ich hab ein 80 poliges, da steht auf der Rechnung:

IDE Kabel, Ultra-ATA 80 pol, flach 0,45cm

Das ist genauso breit wie das Original-Kabel, nur eben mit 2 Anschlüssen

Hab's grad nochmal gewechselt inkl. den 2,5" Adaptern,
alles wie gehabt, kann die 2. Platte nicht ansprechen.

Hast Du Deine Versuche mit der Original RS-Firmware gemacht ?

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

6

Sonntag, 17. Februar 2008, 10:14

Hi, ja ich habe die original FW 2.3.2.IB.2.RS.1 drauf.
Ich sehe im Disk Utility beide Platten und bei System - RAID Setting könnte ich jetzt raid auswählen.

Ich werde mal die RS FW gegen Tinky tauschen...
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

7

Sonntag, 17. Februar 2008, 11:08

Hi,

hab mal das serielle Kabel angeschlossen:

2. (neue) Platte allein als Master:

ide: Assuming 33MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
ide 1: physical = 52800000, virtual = c480e000, irq = 3
ide0: MMIO-DMA , BIOS settings: hda:pio, hdb:pio
hda: HTS424040M9AT00, ATA DISK drive
HD speed:U5 (0x45)
elevator: using noop as default io scheduler
ide0 at 0xc480e020-0xc480e027,0xc480e036 on irq 3
hda: max request size: 1024KiB
hda: 78140160 sectors (40007 MB) w/1739KiB Cache, CHS=16383/255/63, UDMA(100)
hda: hda1 hda2 hda3

2. (neue) Platte als Slave (/dev/hdb) mit 1. Platte (hda):

ide: Assuming 33MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
ide 1: physical = 52800000, virtual = c480e000, irq = 3
ide0: MMIO-DMA , BIOS settings: hda:pio, hdb:pio
hda: IC25N040ATMR04-0, ATA DISK drive
hdb: HTS444MAT0, ATA DISK drive
HD speed:U5 (0x45)
HD speed:U5 (0x45)
elevator: using noop as default io scheduler
ide0 at 0xc480e020-0xc480e027,0xc480e036 on irq 3
hda: max request size: 1024KiB
hda: 78140160 sectors (40007 MB) w/1740KiB Cache, CHS=16383/255/63, UDMA(100)
hda: hda1 hda2 hda3
hdb: max request size: 1024KiB
hdb: 78140160 sectors (40007 MB) w/1739KiB Cache, CHS=8191/255/63, UDMA(100)
hdb:hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hdb: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
ide: failed opcode was: unknown
hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hdb: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
ide: failed opcode was: unknown
hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hdb: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
ide: failed opcode was: unknown
hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hdb: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
ide: failed opcode was: unknown
hda: DMA disabled
[...]

Und ohne den Slave Jumper bootet gar nichts ...

gruss

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

8

Sonntag, 17. Februar 2008, 11:26

Hi, solche Meldungen bekam ich mit dem 40pol. Kabel auch.

Ich vermute es liegt bei dir daran, dass du zwei 3.5"/2.5" Adapter verwenden mußt.
Die verschlechtern das elektrische Verhalten natürlich.

Versuche das Kabel zu kürzen. Normalerweise kann man die Flachbandkabelstecker vorsichtig öffnen, das Kabel entfernen und wieder hineinpressen.

lg Alfred
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

9

Sonntag, 17. Februar 2008, 14:25

Hi, ich habe jetzt Ramdisk und Application von Tinky drüber gespielt.
Jetzt läuft 2.3.2-mu-02.2.
Meine Einstellungen sind erhalten geblieben.

Es werden beide Festplatten angezeigt, aber es gibt keine Einstellung für Raid.

Das bedeutet, prinzipiell muss es mit zwei Platten funktionieren.
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

10

Sonntag, 17. Februar 2008, 14:53

Hi,

habe das Kabel um 15cm gekürzt. Hat nichts gebracht. Beim nochmaligen Kürzen ist dann das Kabel kaputt gegangen ... Habe jetzt wieder ein 45cm Kabel dran und eine Festplatte am 2. Anschluss - alles kein Problem ...

> Es werden beide Festplatten angezeigt, aber es gibt keine Einstellung für Raid.

Kannst Du die Schaltflächen bei /dev/hdb im Disk Utility z.B. "Scan" betätigen ?

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

11

Sonntag, 17. Februar 2008, 15:56

Hi,
das bedeutet mit dem anderen Kabel laufen jetzt beide Platten?

IDE2: Scan OK
IDE1: Fails to unmount disk
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

12

Sonntag, 17. Februar 2008, 16:19

Hi,

> das bedeutet mit dem anderen Kabel laufen jetzt beide Platten?

Leider nein. Ich hab jetzt wieder das Original-Kabel mit einer Platte dran.

Musste eben noch mit einer Linux Live CD ein "e2fsck -fpv" durchführen,
da mein Vista die Platte via USB nicht mehr mochte...

Danach hat das NAS alle Einstellung "User and Groups" verloren ...
Konnte aber mit einem "Restore Configuration" glücklicherweise
alles wieder herstellen ...

Ich glaub, ich lass jetzt erst mal alles so wie es ist :-)

Vielleicht ist mein NAS auch einfach zu alt.
Es gibt ja verschiedene Hardware Versionen ...

schönen Sonntag noch ...

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

13

Sonntag, 17. Februar 2008, 16:31

hi, moment - verschiedene Hardware? Das ist mir nicht bekannt.

Neben der IDE Stiftleiste CN5 steht bei mir:

NAS-1000 46/05 (ich denke das bedeutet KW46 2005)
PCB 50-000001-00
PCB assembly 51-000001-00
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

14

Sonntag, 17. Februar 2008, 17:00

Hi,

steht da bei mir auch...

Du hattest doch mal erwähnt, dass es verschiedene Flash Chips gibt ...

Oliver

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

15

Sonntag, 17. Februar 2008, 17:08

Verschiedene Flash Chips gibt es schon. Das macht auf die Funktion der Firmware aber keinen Unterschied.

Nur die Programme die das Flash beschreiben, müssen damit umgehen können - zB Redboot

Vielleicht hast einfach nur Platten erwischt, die mit der Firmware irgendwie nicht gemeinsam können.

Es heisst ja so schön: wenn man Pech hat, hat man Glück auch keins... :D
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

16

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:08

Moin zusammen,

das passiert, wenn du nur die 2. Platte (hdb) anschliesst?

hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hdb: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }

sieht fuer mich wie ein Hardware-Fehler aus.

Tinky unterstuetzt 2 HD's allerdings habe ich damals (aus Platzgruenden) die
Programme fuer das Raid entfernt.

Gruss
--
flip

17

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:37

Hallo Flip,

beide Platten funktionieren absolut problemlos, wenn ich sie einzeln anschließe (z.B. mit dem Original IDE-Kabel).

Ich werd mal (wenn ich wieder mal etwas Zeit habe) einen kompletten Reset durchführen.
Ggf. versuch ich's auch mal mit einer anderen Platte ... bzw. mit einem anderen Kabel ..

gruss

Oliver