Montag, 20. November 2017, 16:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: NAS Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BooStar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: HamburgCity

1

Mittwoch, 5. März 2008, 15:40

Performance erhöhen mit Debian auf Nas1000?

hallo zusammen,
ich habe auch schon seit einer langen zeit das update von flipstar installiert.
jetzt will ich aber ein bischen mehr :D

ich habe mit meiner box noch eine probleme
(ftp-problem)
(nfs macht ca. 2mb upload pro sekunde)

und da ich eh auf zwei rechnern in meinem netz ein debian fahre wuerde ich die nas-box auch gerne auf debian umruesten.

jetzt meine frage, ist das WIRKLICH ein vollstaendiges, konsolenbasiertes debian, aufdem ich mit apt-get alle paket nachinstallieren kann, die ich moechte?

also nfs, ftp, apache, php, mysql, ggf. phthon ?
Hardware Name: IB-NAS 1000 Platform
Firmware Version: 2.3.2-mu-02.2
Hardware Version: Rev. B
:DMIT ZWEI FESTPLATTEN :D

BooStar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: HamburgCity

2

Mittwoch, 5. März 2008, 19:28

hallo..
also ich muss da nochmal anzetzen,
scheinbar hat meine box doch erhebliche performance probleme.
weiss einer von euch wie ich die festplatten gescheindigkeit messen kann?

__
Boo
Hardware Name: IB-NAS 1000 Platform
Firmware Version: 2.3.2-mu-02.2
Hardware Version: Rev. B
:DMIT ZWEI FESTPLATTEN :D

HWguru

NAS2000-Team

Beiträge: 1 001

Wohnort: Wien

3

Donnerstag, 6. März 2008, 00:11

Hi,
ich kann dir nur sagen dass meine Box ohne Modifikationen mit standard Raidsonic Firmware xx.RS1 in einer XP Umgebung und samba shares ca. 50Mbit NAS->PC und 30Mbit PC-> NAS schafft.
ftp lokal geht gut, über Internet gibt es das bekannte noch ungelöste Speed Problem.

lG HWguru
Leute ohne Laster haben oft wenige Tugenden...
NAS2000 2.3.2.IB.2.RS.1+Lüfterabschaltung+SSH+do_it+zusätzliche commandline tools+changed root password
1. suchen - lesen - Google - lesen - 1. Fragen gehören ins Forum, dann profitieren alle davon!

4

Donnerstag, 6. März 2008, 10:01

Ich hab auf meinem Nas2000 debian laufen...

Ist ein ganz normales Debian-System auf Arm Architektur...

Wenn ich ein paket nicht finde, kompilier ich es selber durch.. klappt alles..

man muss nur dran denken, dass man bloß 200MHz zur Verfügung hat und mit den 64MB Ram sollte man auch haushalten...
...and eternity, my friend, is a long fucking time!

BooStar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: HamburgCity

5

Mittwoch, 12. März 2008, 14:57

hallo ich bins nocheinmal,
ich habe mal mit

hdparm -t /dev/hda

die geschwindigkeit getestet.
ich habe eine 320GB IDE Samsung-Platte mit 7200upm
die mit ext3 formatiert ist.
meine firmware ist : 2.3.2-mu-02.2

und hier die ausgaben:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
root@icybox:~ # mount
none on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
/dev/hda1 on /system type ext2 (rw)
/dev/hda2 on /mnt/IDE1 type ext3 (usrquota,grpquota)
root@icybox:~ # hdparm -t /dev/hda

/dev/hda:
 Timing buffered disk reads:   40 MB in  3.06 seconds =  13.07 MB/sec
root@icybox:~ # hdparm -t /dev/hda1

/dev/hda1:
 Timing buffered disk reads:   26 MB in  3.00 seconds =   8.67 MB/sec
root@icybox:~ # hdparm -t /dev/hda2

/dev/hda2:
 Timing buffered disk reads:   40 MB in  3.13 seconds =  12.78 MB/sec
root@icybox:~ #


mein frage:
ist das normal?
ist das bei euch auch nicht schneller?
und, wird sich das evtl mit einem debian-system" aendern?

__
BooStar
Hardware Name: IB-NAS 1000 Platform
Firmware Version: 2.3.2-mu-02.2
Hardware Version: Rev. B
:DMIT ZWEI FESTPLATTEN :D

6

Mittwoch, 12. März 2008, 17:51

Bist mit Debian wohl besser dran :)

Das hab ich mit Tinky:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
root@NAS2000:~ # mount
none on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
/dev/hda1 on /system type ext2 (rw)
/dev/hda2 on /mnt/IDE1 type ext3 (usrquota,grpquota)
root@NAS2000:~ # hdparm -t /dev/hda

/dev/hda:
 Timing buffered disk reads:   36 MB in  3.11 seconds =  11.58 MB/sec
root@NAS2000:~ # hdparm -t /dev/hda1

/dev/hda1:
 Timing buffered disk reads:   26 MB in  3.13 seconds =   8.31 MB/sec
root@NAS2000:~ # hdparm -t /dev/hda2

/dev/hda2:
 Timing buffered disk reads:   36 MB in  3.02 seconds =  11.92 MB/sec
root@NAS2000:~ #
...and eternity, my friend, is a long fucking time!

BooStar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: HamburgCity

7

Mittwoch, 12. März 2008, 18:54

hallo...

Zitat

Bist mit Debian wohl besser dran


wie meinst du das?
was hast du denn fuer werte mit debian?
Hardware Name: IB-NAS 1000 Platform
Firmware Version: 2.3.2-mu-02.2
Hardware Version: Rev. B
:DMIT ZWEI FESTPLATTEN :D

8

Mittwoch, 12. März 2008, 19:03

Ka, bin wieder zurück zu tinky...

Aber wie man sieht, ists egal ob tinky oder debian...

verwendet eh die selbe kernel ;)
...and eternity, my friend, is a long fucking time!

BooStar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: HamburgCity

9

Mittwoch, 12. März 2008, 19:17

also kann man insgesamt sagen, das die boxen doch recht langsam sind...
denn 10MB/s ist ja nunmal nicht sonderlich viel...
zumal dann ja noch einiges ueber netz verloren geht..

ich habe auch einmal einen test mit dem nfs-server gemacht, da sehen die daten wie folgt aus:
VDR ist ein weiterer linux PC..

Quellcode

1
2
3
4
5
6
Nas nach AndreasLinux 1024MB  4:00min
AndreasLinux nach Nas 1024MB  6:50min
AndreasLinux nach VDR 1024MB  1:47min
VDR nach AndreasLinux 1024MB  1:33min
VDR nach NAS	      1024MB  7:02min
NAS nach VDR	      1024MB  4:15min




kann das jemand bestaetigen?
Hardware Name: IB-NAS 1000 Platform
Firmware Version: 2.3.2-mu-02.2
Hardware Version: Rev. B
:DMIT ZWEI FESTPLATTEN :D